Saturn und Gamestop versuchen verzweifelt "Fallout 76" loszuwerden

    1. Februar 2019, 09:29
    132 Postings

    Online-RPG wird mit gebrauchtem Controller oder gleich zwei Mal zu Bundle hinzugelegt

    Bethesdas Online-RPG Fallout 76 zählt zu den größten Games-Enttäuschungen des vergangenen Jahres. Das Spiel wurde von Kritikern und Fans der populären Serie gleichermaßen zerrissen. Bereits nach kurzer Zeit wurde das Game mancherorts verbilligt. Offenbar haben Saturn und GameStop aber weiterhin mit größeren Lagermengen zu kämpfen, da auf Promotionen zurückgegriffen wird, die man bislang von keinem anderen AAA-Game kannte.

    bethesda softworks

    Bei Bundle gleich zwei Mal dabei

    So erhalten Käufer eines gebrauchten Controllers für Xbox One und Playstation 4 bei Gamestop das Spiel kostenlos hinzu. Die Aktion gilt in Österreich, Deutschland und der Schweiz und gilt solange der Vorrat reicht. Bei Saturn geht man noch weiter. So erhalten Käufer des Xbox-One-Bundles mit Fallout 76 eine zweite Kopie des Spiels hinzu. Auch hier dürfte die Aktion nur so lange laufen, bis der Vorrat aufgebraucht ist.

    foto: reddit/u/viirus42

    Bessert Bethesda noch nach?

    Ob Bethesda Fallout 76 übrigens für "immer" unterstützen will, wie vor Release angekündigt, wird sich zeigen. Die Spielerzahlen des Games sollen äußerst gering sein. Möglicherweise bessert der Hersteller aber noch im Laufe des Jahres bei dem Game ordentlich nach, um neue und auch alte Spieler wieder für Fallout 76 begeistern zu können. Bis dahin "bietet Fallout 76 allerdings für Einzelspieler so gut wie keinen Reiz – und für Multiplayer nur ein bisschen mehr", war schon im STANDARD-Test zu lesen. (red, 1.2.2019)

    • "Fallout 76" wird nun fast schon verschenkt.
      foto: bethesda

      "Fallout 76" wird nun fast schon verschenkt.

    Share if you care.