TV-Tipps für Freitag, 1. Februar: "Die Migrantigen" und das Wien der Zukunft

1. Februar 2019, 06:00
1 Posting

Joan Baez – How Sweet the Sound, Argo, Stille Reserven und Napoleon – mit Radiotipps

19.40 REPORTAGE

Re: Nordirlands zerbrechlicher Frieden – Ein eingefrorener Konflikt Der Brexit droht den schwelenden Konflikt zwischen Protestanten und Katholiken in Nordirland erneut anzufachen und alte Wunden aufzureißen. Denn obwohl die Nordiren im vergangenen Jahr mit deutlicher Mehrheit gegen den EU-Ausstieg gestimmt haben, werden sie die Europäische Union verlassen – Nordirland gehört zu Großbritannien. Bis 20.15, Arte

20.15 ETHNOKOMÖDIE

Die Migrantigen (Ö 2017, Arman T. Riahi) Die beiden Freunde Benny (Faris Endris Rahoma) und Marko (Aleksandar Petrovic) täuschen für eine TV-Doku-Serie vor, arbeitslose Kleinkriminelle mit Migrationshintergrund zu sein. Es kommt, wie es kommen muss, und die von ihnen erfundene Wirklichkeit holt sie ein. Mit dabei sind auch Doris Schretzmayer und Josef Hader. Bis 21.50, ORF 1

filmladen filmverleih

21.20 RUSSWURM

Vera. Das kommt in den besten Familien vor Vera Russwurm tauscht ihren Platz im türkisen Fanklub von Bundeskanzler Sebastian Kurz wieder mit der ORF-Moderation, um mit der Comedienne Käthe Lachmann über deren Panikattacken und mit Ex-Eishockeyspieler Daniel Welser über seinen Schlaganfall zu sprechen. Bis 22.00, ORF 2

21.45 MUSIKERIN

Joan Baez – How Sweet the Sound Die erfolgreiche und auch politisch engagierte Folksängerin Joan Baez sang im Luftschutzbunker, während draußen die Bomben fielen. Seltene Archivaufnahmen und sehr persönliche Interviews mit Bob Dylan und Reverend Jesse Jackson machen den Film zu einem persönlichen und historischen Porträt zugleich. Um 23.10 Uhr folgt mit Joan Baez – The Fare Thee Well Tour eines ihrer Abschiedskonzerte, das am 13. Juni 2018 in Paris stattfand. Bis 0.45, Arte

22.05 HIMMELFAHRTSKOMMANDO

Argo (USA 2012, Ben Affleck) Ben Affleck führt Regie und spielt in der Hauptrolle den CIA-Agenten Mendez. Kern der Geschichte ist die Botschaftsbesetzung in Teheran Ende 1979 und die Geiselnahme von 52 Botschaftsmitarbeitern. Mendez startet eine ungewöhnliche Rettungsaktion. Doch dabei kommt es zu Komplikationen. Packender Politthriller nach einer wahren Begebenheit. Bis 0.15, Servus TV

fresh movie trailers

22.25 HORRORSZENARIO

Stille Reserven (Ö/D 2016, Valentin Hitz) Wien in den 2030er-Jahren: Konzerne haben die Macht übernommen. Die Grenzen verlaufen zwischen denen, die sich eine Todesversicherung leisten können, und der Mehrheit der anderen. Chips, die implantiert werden, sollen Gefühlsregungen verhindern. Versicherungsagent Vincent Baumann wird selbst Opfer dieses Systems, das er eigentlich vertritt. Mit Clemens Schick und Lena Lauzemis. Bis 23.55, ORF 1

vipmagazin

22.30 DOKUMENTATION

Universum History: Napoleon – Der Feldzug nach Russland (1/2) Am 18. September 1814 begann der Wiener Kongress mit der Neuordnung Europas. Napoleon hatte zuvor das 1000 Jahre existierende Heilige Römische Reich Deutscher Nation zerstört. Er war beim Versuch, neben Mitteleuropa auch Russland zu erobern, gescheitert. Mit mehr als 600.000 Soldaten, darunter 30.000 Österreicher, war er am 23. Juni 1812 aufgebrochen, um Russland zu erobern. Bis 23.20, ORF 2

0.15 HOPPALA!

Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott (Ö 2010, Andreas Prochaska) Zwei Jahre lang kassiert Horst (Andreas Kiendl) die Pension der verstorbenen Oma. Als ein Lokalpolitiker der Dame zum Geburtstag gratulieren will, kidnappt Horst kurzum eine alte Dame im Krankenhaus. Die stellt sich dummerweise als die Schauspielerin Elfriede Ott heraus. Eine durchtrieben spritzige Entführungsgaudi, bei der auch Michael Ostrowski und Angelika Niedetzky mitmischen. Bis 2.05, ORF 1

Radiotipps

9.05 MAGAZIN

Kontext Neue Sachbücher: 1) Die Neuerfindung der Diktatur: Kai Strittmatter über Chinas Überwachungsstaat. 2) Königreich der Angst: Martha Nussbaum über die USA. 3) Der Februaraufstand 1934: Der Historiker Kurt Bauer über Fakten und Mythen. 4) Spy School: Denis Bukin legt KGB-Methoden offen. Bis 9.42, Ö1

10.05 MUSIK

Intrada – Österreichs Musizierende im Porträt 1) Die musikalische Erschließung eines Kontinents: Nathalie von Siemens im Gespräch über das Web-Portal "Music in Africa". 2) Die schwedische Chorszene. Bis 11.00, Ö1

13.00 INTERVIEW

Punkt eins: Menschenrechte konkret Der Jurist Stefan Knapp, Deniz Okur (Schüler) und Daniela Schier (Amnesty International Österreich) sind zu Gast bei Adreas Obrecht. Bis 13.55, Ö1

15.00 MAGAZIN

Connected 1) FM4 Artist of the Week: Dendemann. 2) Film: Joe D'Amato im Metro Kinokulturhaus. Bis 19.00, FM4

18.30 MAGAZIN

KulturTon: Ist die weibliche Ejakulation ein Tabuthema? Die Performance Ejaculation basiert auf Interviews mit Frauen aus verschiedenen Kulturen und erforscht Fragen weiblicher Sexualität. Bis 19.00, Radio Freirad 105.9 im Raum Innsbruck und freirad.at

19.05 MEDIENMAGAZIN

Matrix/#doublecheck Themen: 1) Die ORF-Reform und die Länder. 2) Blauer Bulle, schwarzer Bulle. 3) Das importierte kalte Kalkül: Gewaltverbrechen gegen Frauen. Bis 19.30, Ö1

20.00 MUSIK

Wiener Lied. Klassisch Zu hören sind u. a. Gerhard Bronner, Georg Kreisler, Louise Martini, Helmut Qualtinger und Peter Wehle. Bis 21.00, Radio Klassik Stephansdom (Oliver Mark, 1.2.2019)

Share if you care.