"Metro Exodus" im Epic Store: Wütende Steam-Nutzer laufen Sturm gegen Deal

    31. Jänner 2019, 11:35
    413 Postings

    Bisherige Titel werden mit negativen Bewertungen bombardiert

    Drei Wochen vor Release erzürnt Spieler die Tatsache, dass Metro Exodus zeitexklusiv im Epic Games Store erscheint. Das Spiel ist erst ein Jahr nach Release auf Steam verfügbar – Vorbestellern auf der Valve-Plattform wird es trotzdem über den Dienst ausgeliefert. Aus Wut über die Entscheidung haben Steam-Nutzer begonnen, vorherige Teile mit schlechten Bewertungen zu bombardieren.

    foto: screenshot/gamestandard

    Welle an negativen Reviews

    Metro 2033 Redux und Metro: Last Light Redux haben in den vergangenen Tagen haufenweise negative Rezensionen erhalten, was die Gesamtwertung der generell positiv aufgenommenen Spiele ordentlich nach unten drückt. Seit kurzem warnt Steam allerdings vor Wellen negativer Bewertungen, da es in der Vergangenheit bei anderen Spielen öfters dazu gekommen ist.

    "Werde Spiel illegal beziehen"

    In den negativen Bewertungen drohen die erbosten Nutzer, dass sie Metro Exodus illegal beziehen werden, weil sie den Epic Games Store nicht unterstützen wollen. Rund 1.500 negative Rezensionen haben beide Spiele in kurzer Zeit angesammelt – künftige Käufer bekommen also ein anderes Bild von den Games vermittelt, als dies noch vor wenigen Tagen war.

    Epic Games Store mit Bewertungen

    Im Epic Games Store sind Bewertungen aktuell noch nicht möglich. Gründer Tim Sweeney hat allerdings klargestellt, dass diese noch kommen sollen – allerdings müssen Entwickler zuvor zugestimmt haben, dass ihre Spiele bewertet werden können. Als Grund für diese eigenwillige Entscheidung nennt Sweeney unter anderem "Review-Bombing", das ein "echtes Problem" sein soll.

    Dominanz von Steam soll gebrochen werden

    Mit dem Epic Games Store versucht der Fortnite-Hersteller die Dominanz von Steam zu brechen. Valve hat sich über die Jahre beim Vertrieb von Online-Games am PC ein Quasi-Monopol aufgebaut. Der Trend geht zwar in Richtung Eigenvertrieb, allerdings verbleibt der Dienst die zentrale Anlaufstelle für PC-Spieler – nicht zuletzt aufgrund der riesigen Community. (red, 31.1.2019)

    • "Metro Exodus" erscheint zeitexklusiv im Epic Games Store. Dies sorgt für eine Welle an wütenden Steam-Usern.
      foto: deep silver

      "Metro Exodus" erscheint zeitexklusiv im Epic Games Store. Dies sorgt für eine Welle an wütenden Steam-Usern.

    Share if you care.