Österreichs einzige Polizeikatze ist auf der Flucht

29. Jänner 2019, 10:14
510 Postings

Die Katze sollte Mäuse im Stall der Polizeipferde in der Militärakademie Wiener Neustadt verjagen

Wiener Neustadt – Österreichs einzige Polizeikatze hat offenbar den Dienst quittiert. Jenes Tier, das in der Militärakademie in Wiener Neustadt Mäuse verjagen sollte, ist verschwunden. Das berichtete die Tageszeitung "Kurier".

Die Katze wurde extra für ihren Einsatz aus dem Tierheim geholt und der berittenen Polizei "dienstzugeteilt". Sie soll die 14 Polizeipferde und 21 reitenden Polizisten vor Nagetieren beschützen. Jetzt ist sie abgängig. Im Innenministerium hofft man derzeit noch, dass die Katze sich auf dem weitläufigen Areal versteckt hält. Ob es eine Rekrutierungsoffensive für den Posten geben wird, ist derzeit noch unklar. (red, 29.1.2019)

  • Die 14 Polizeipferde sind noch im Stall. Die Katze fehlt.
    foto: apa/hans klaus techt

    Die 14 Polizeipferde sind noch im Stall. Die Katze fehlt.

Share if you care.