Ars Electronica – Festival auch 2019 in der Linzer PostCity

    28. Jänner 2019, 15:24
    posten

    Neuer Stadtteil auf dem Post-Areal am Linzer Hauptbahnhof geplant

    Das Areal der Post am Linzer Hauptbahnhof wird in den kommenden Jahren neue Gestalt annehmen, das ehemalige Postverteilzentrum abgerissen. Konkrete Pläne soll es bis Ende des Jahres geben. Das Ars Electronica Festival von 5. bis 9. September wird jedoch noch in der PostCity stattfinden. "Das ist so eingetaktet Anfang September", teilte die Post gegenüber der APA mit.

    Das 2014 stillgelegte Postverteilzentrum wird damit im Herbst zum fünften Mal Nabel des Medienkunstgeschehens, wie auch die Ars Electronica bestätigte. Ein kleiner Abriss könne laut Post eventuell schon beginnen, würde das Festival aber nicht tangieren. Bezüglich der Immobilienpläne habe es – wie die Oberösterreichischen Nachrichten berichteten – Gespräche mit einer Expertengruppe gegeben. Die Post habe ihre Ideen für die 100.000 Quadratmeter Nutzfläche vorgestellt, diese seien "konstruktiv diskutiert" worden. Als nächster Schritt werde ein Generalplaner gesucht sowie ein Architektenwettbewerb ausgeschrieben. Ziel sei es, bis Ende des Jahres voranzukommen.

    Die Post will auf den 35.000 Quadratmetern Grund zwischen Hauptbahnhof und Westausfahrt einen kleinen Stadtteil in die Höhe. Möglich seien ein Einkaufszentrum, ein Hotel, ein Kino, ein Veranstaltungszentrum, tausende Quadratmeter neue Bürofläche und Hunderte neuer Wohnungen. (APA, 28.1.2019)

    Share if you care.