Rennen um ORF-Quoten: Kitz-Slalom schlägt Abfahrt und Super-G

    28. Jänner 2019, 11:09
    11 Postings

    Im Schnitt waren am Samstag 1,37 Millionen Zuseher dabei

    Wien – Das Kitzbühel-Wochenende hat dem ORF wie erwartet gute Quoten gebracht, wobei der Slalom am Samstag in puncto Zuseherinteresse gegenüber der Abfahrt am Freitag und dem Super-G am Sonntag das Rennen machte.

    Bis zu 1,57 Millionen sahen am Samstag den Slalom am Ganslernhang, im Schnitt waren 1,37 Millionen bei 71 Prozent Marktanteil (65 bzw. 72 Prozent in den jungen Zielgruppen) via ORF 1 live dabei. Zum Vergleich: Der Super-G am Sonntag erreichte 1,23 Millionen Zuseher, der Marktanteil lag bei 61 Prozent.

    Wetterbedingt am ungewöhnlichen Freitagstermin ausgetragen, war auch die Abfahrt auf der Streif im ORF ein Publikumshit: Im Schnitt waren 1,12 Millionen Zuseher bei 75 Prozent Marktanteil (64 bzw. 66 Prozent in den jungen Zielgruppen) via ORF 1 live dabei. Damit war dieses Rennen laut ORF das bisher meistgesehene Freitag-Rennen in Kitzbühel.

    Insgesamt 3,52 Millionen Sportfans waren via ORF1 bzw. ORF Sport + live mit dabei (weitester Seherkreis), das sind 46 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren, schreibt der ORF in einer Aussendung. Damit wurde der Wert des Vorjahres (3,441 Millionen) übertroffen. (red, 28.1.2019)

    • Slaom-Triumphator: Clement Noel.
      foto: apa/afp/joe klamar

      Slaom-Triumphator: Clement Noel.

    Share if you care.