Ogier gewinnt wieder Rallye Monte Carlo

    27. Jänner 2019, 16:43
    9 Postings

    Der sechste Monte-Sieg in Folge für den Franzosen

    Monaco/Gap – Der französische Weltmeister Sebastien Ogier hat am Sonntag die Rallye Monte Carlo gewonnen. Im ersten Rennen nach der Rückkehr zu Citroen setzte er sich 2,2 Sekunden vor dem Belgier Thierry Neuville (Hyundai) durch, der drittplatzierte Este Ott Tänak (Toyota) hatte schon 2:15,2 Minuten Rückstand. Für Lokalmatador Ogier war es in den französischen Alpen der sechste "Monte"-Sieg in Folge. (APA, 27.1.2019)

    Endstand der zur WM zählenden Rallye Monte Carlo: 1. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) Citroen C3 3:21:15,9 Stunden – 2. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Hyundai i20) +22 Sekunden – 3. Ott Tänak/Martin Järveoja (EST) Toyota Yaris +2:15,2 Minuten – 4. Sebastien Loeb/Daniel Elena (FRA/MON) Hyundai i20 2:28,2 – 5. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN) Toyota Yaris 2:29,9 – 6. Kris Meeke/Sebastian Marshall (GBR) Toyota Yaris 5:36,2

    • Sebastien Ogier in den französischen Alpen.
      foto: apa/afp/jean-pierre clatot

      Sebastien Ogier in den französischen Alpen.

    Share if you care.