Wiener Presse- und Informationsdienst hat neuen Chef

    25. Jänner 2019, 13:34
    posten

    Bisheriger Abteilungsleiter-Stellvertreter Martin Schipany folgt auf nunmehrigen Ludwig-Sprecher Weis

    Wien – Der bisherige stellvertretende Leiter des Presse- und Informationsdienstes (PID) der Stadt Wien, Martin Schipany, ist am Freitag zum neuen PID-Chef bestellt worden. Das teilte die Rathauskorrespondenz mit. Schipany folgt auf Paul Weis, der im Vorjahr in das Büro von Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) als Mediensprecher gewechselt ist.

    Der neue PID-Chef Martin Schipany studierte Politikwissenschaft und trat 2009 in den Presse- und Informationsdienst der Stadt ein. Nach zweijähriger Pressesprechertätigkeit im Ressort Stadtentwicklung und Verkehr wechselte er als Öffentlichkeitsarbeiter in den SP-Landtags-und Gemeinderatsklub. Im Jänner 2013 kehrte er wieder in den PID zurück, wo er seit Mai 2018 als Dienststellen-Stellvertreter tätig war. (APA, 25.1.2019)

    Share if you care.