TV-Tipps für Freitag, 25. Jänner: Josef Hader auf der "Wilden Maus"

25. Jänner 2019, 06:00
6 Postings

Künstliche Erdbeben in Wiens Umgebung und Karriere trotz Kind – die Fernsehtipps

18.30 MAGAZIN

Konkret: Aufregung um künstliche Erdbeben Immer mehr Hauseigentümer sehen ihre Häuser durch seismografische Untersuchungen der OMV gefährdet. Mit schweren Maschinen sucht der Mineralölkonzern am Rande Wiens nach Erdgas. Dabei würden künstliche Erdbeben erzeugt, so die Betroffenen. Sprünge in Wänden und Decken seien die Folge dieser Untersuchungen. Bis 18.51, ORF 2

19.40 REPORTAGE

Re: Karriere trotz Kind – Wie sich Familie und Beruf vereinbaren lassen Wenn dänische Eltern um 15.30 Uhr die Arbeit verlassen, um ihre Kinder abzuholen, werden sie weder vom Chef noch von den Kollegen schief angesehen. Und die Betreuungsmöglichkeiten zählen zu den besten der Welt. Bis 20.15, Arte

20.15 HADERS REGIEDEBÜT

Wilde Maus (Ö 2017, Josef Hader) Der Musikkritiker Georg steht vor den Trümmern seiner bürgerlichen Existenz. Nach zwanzig Jahren vom jüngeren, deutschen Chefredakteur entlassen, verheimlicht er die neuen Lebensumstände seiner Frau und begibt sich auf einen immer weiter eskalierenden Rachefeldzug. Josef Hader überzeugt als frustrierter Journalist, an seiner Seite spielen Pia Hierzegger und Georg Friedrich. Bis 21.50, ORF 1

hoanzl

21.00 MAGAZIN

Makro: Rente – Alt gegen Jung Mit dem neuen Rentenpaket will die deutsche Bundesregierung Altersarmut entgegenwirken. Doch viele befürchten, dass diese Reform zulasten der jungen Generation geht. Bis 21.30, 3sat

23.30 MAGAZIN

Tracks Mit 1) Freddy Lim: Der Leadsänger der bekanntesten Metal-Band Taiwans, ist auch Parlamentsabgeordneter für Taipeh. 2) Jérémie Périns Anime-Serien. 3) Hacking Dance: Eine dokumentarische Form des Tanzes. 4) Regisseur Ali Abassi wirft in Border Kinokonventionen über den Haufen. 5) Cloud-Kultur und drei Künstler, die die Rap-Szene aufmischen. 6) Rico Nasty und ihr Sugar Trap. Bis 0.15, Arte

23.45 KRIMI

Die rote Spinne (Czerwony Pajak, PL/SL 2016, Marcin Koszalka) Der Student Karol Kremer (Filip Plawiak) heftet sich 1967 in Krakau an die Fersen eines mehrfachen Mörders. Zwischen den beiden Männern entsteht langsam eine bizarre Beziehung. Bis einer einen Fehler macht. Präzise inszeniertes Spielfilmdebüt, zu Recht mehrfach prämiert. Bis 1.10, 3sat

(Astrid Ebenführer, 25.1.2019)

Radio-Tipps

9.05 MAGAZIN

Kontext Wolfgang Ritschl stellt neue Sachbücher über Istanbul, die politische Ökonomie des Populismus und Überleben in Auschwitz vor. Außerdem spricht er mit dem Historiker Frank Bösch, der in Zeitenwende 1979 beschreibt, wie die Welt von heute begann. Bis 9.45, Ö1

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Gewalt und Männlichkeit – Warum Männer Frauen bedrohen, schlagen, töten Gäste bei Natasa Konopitzky sind Alexander Haydn, Vorstandsmitglied der Wiener Männerberatung, und Rosa Logar, Geschäftsführerin der Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie. Bis 13.55, Ö1

19.05 MAGAZIN

Matrix: Hey Siri, mach das! Wie Smartphone und Sprachassistenten unsere Sprache formen Nicht besonders liebevoll, eher im Befehlston formulieren wir, wenn wir mit Sprachassistenten reden. Ob und wie virtuelle Systeme oder intelligente Maschinen und der Umgang mit ihnen unseren Wortschatz und unsere Sprache verändern, hat sich Julia Gindl angeschaut. Bis 19.30, Ö1

Share if you care.