STANDARD-Redakteurin Noura Maan geehrt

    24. Jänner 2019, 19:00
    22 Postings

    Frauennetzwerk Medien zeichnet Eva Winroither mit Journalistinnenpreis aus

    Wien – Das Frauennetzwerk Medien hat am Donnerstagabend im Wiener Rathaus zwei "Qualitätsjournalistinnen mit Vorbildfunktion" ausgezeichnet. Der heuer zum dritten Mal verliehene Jungjournalistinnenpreis ging an Noura Maan. Die 29-Jährige ist seit fünf Jahren in der Außenpolitik-Redaktion des STANDARD tätig.

    "Maans Geschichten sind präzise, ihre Kommentare sind analytisch und bringen Benachteiligung und Diskriminierung auf den Punkt", heißt es in der Begründung der Jury. Ihre Berichterstattung stehe "immer unter einem feministischen Standpunkt", wie Maan selbst sagt. Das zeige sich etwa in ihrer Analyse des Falls Brett Kavanaugh.

    "Mutig und hartnäckig"

    Den achten Wiener Journalistinnenpreis bekam Eva Winroither. Die Chronikredakteurin und Leiterin des Leben-Ressorts der Tageszeitung Die Presse ist laut Jury "mutig und hartnäckig – detailgenau und analytisch, aber auch unterhaltsam". Mit Originalität, Weltoffenheit und einer Affinität zu Frauenthemen erfülle sie die Preiskriterien hervorragend. (red, 24.1.2019)

    • Mit dem Jungjournalistinnenpreis des Frauennetzwerkes Medien ausgezeichnet: Noura Maan.
      foto: matthias cremer

      Mit dem Jungjournalistinnenpreis des Frauennetzwerkes Medien ausgezeichnet: Noura Maan.

    Share if you care.