US-Demokratin Ocasio-Cortez hatte Gastauftritt bei Twitch-Stream

    22. Jänner 2019, 10:02
    36 Postings

    340.000 Dollar wurden bei Spendenstream gesammelt – Cortez sprach über ihre Liebe zu N64

    Die US-Demokratin Alexandria Ocasio-Cortez hat als jüngste Frau ihren Einzug ins US-Repräsentantenhaus geschafft – seitdem taucht sie immer wieder in sozialen Medien auf, zuletzt neben Twitter und Instagram auch bei der Streaming-Plattform Twitch. Dort hatte sie einen Auftritt bei einer Spendensammlung des Youtubers H.Bomberguy, der das Spiel "Donkey Kong 64" auf der N64 spielte. Er sammelte Geld für die Spendenorganisation Mermaids, die transgender und genderdiverse Kinder unterstützt.

    Liebe zu Games

    Die 29-jährige war als Reaktion auf einen Fernsehauftritt des Drehbuchautors Aaron Sorkin bei dem Stream aufgetaucht. Dieser hatte bei "CNN" aktuelle Politik von jungen Politikern der Demokraten kritisiert. Sie würden sich von republikanischen Gesprächsthemen wie Toiletten für Transgender ablenken lassen. Ocasio-Cortez sprach später mit H.Bomberguy auf Discord über ihre Liebe zur Spielkonsole N64 und Spiele wie "Super Mario 64" und "Pokémon Snap", wie engadget berichtet.

    340.000 US-Dollar

    Auch sprach sie von Diskriminierung von Trans-Menschen. So sei diese ein zentraler Grund für ökonomische Notsituationen. Insgesamt konnte Der Stream 340.000 US-Dollar sammeln. Zu Gast war auch die Aktivistin Chelsea Manning der Spieleentwickler John Romero, welcher das Spiel "Doom" geschaffen hat. (red, 22.1.2019)

    • Ocasio-Cortez liebt die Nintendo 64.
      foto: apa/afp/nicholas kamm

      Ocasio-Cortez liebt die Nintendo 64.

    Share if you care.