Spotify erlaubt bald Blockieren von Künstlern

    22. Jänner 2019, 08:15
    14 Postings

    Das Feature dürfte eine Reaktion auf Missbrauchsvorwürfe gegen Popkünstler R. Kelly sein

    Der Musikstreaming-Anbieter Spotify erlaubt seinen Nutzern bald das gepflegte Ignorieren von einzelnen Künstlern. User können bestimmen, künftig keine Lieder von bestimmten Artists hören zu wollen. Diese werden dann einfach nicht mehr abgespielt, egal ob sie eigentlich in Radios, Playlists oder Songs vorgesehen wären. Momentan wird das Feature in der iOS-App von Spotify getestet.

    Missbrauchsvorwürfe

    Die Neuerung dürfte in direktem Zusammenhang mit den Missbrauchsvowürfen gegen den Popstar R. Kelly stehen. Dieser soll jahrelang junge Frauen misshandelt haben. In sozialen Medien wurde ein Hashtag populär, der den Boykott von R. Kelly fordert. Spotify reagierte bereits auf frühere Vorwürfe, indem R. Kelly von kuratierten Playlists geworfen wurde. Noch ist unklar, wann das Feature global implementiert wird. (red, 22.1.2019)

    • Spotify reagiert auf Nutzer, die bestimmte Künstler blockieren wollen
      foto: apa/afp/smith

      Spotify reagiert auf Nutzer, die bestimmte Künstler blockieren wollen

    Share if you care.