Action Dash: "Digital Wellbeing" für alle Android-Smartphones

    21. Jänner 2019, 14:57
    8 Postings

    Googles eigenes Dashboard bisher auf wenige Geräte mit Android 9 beschränkt

    Parallel zu Android 9 hat Google auch ein neues Feature enthüllt, dass dabei helfen soll, den eigenen Smartphone-Konsum im Zaum zu halten. Die "Digital Wellbeing"-Funktionen haben aber einen entscheidenden Nachteil: Sie sind eben nur für die aktuellste Android-Generation gedacht, die bisher nur eine geringe Verbreitung gefunden hat. Und selbst da steht sie nicht allen Geräten zur Wahl.

    ActionDash

    Auf diesen Umstand reagiert nun der Entwickler des bekannten "Action Launcher" mit einer neuen App: ActionDash kopiert die Funktionalität der Google-App weitgehend, ist aber mit praktisch allen aktuellen Android-Smartphones kompatibel.

    Zu den Funktionen gehört die Aufschlüsselung der eigenen Smartphone-Nutzung in einem eigenen Dashboard. Dabei wird dann etwa angezeigt wie lange einzelne Apps genutzt wurden, und wie oft sie aufgerufen wurden. All dies fein säuberlich nach Tagen, Wochen oder Monaten sortiert. ActionDash hat dabei sogar einige Zusatzfunktionen wie etwa die Aufschlüsselung der Aktivität von Systemanwendungen oder auch ein dunkles Theme.

    Download

    Gleichzeitig fehlen hier aber auch einige Funktionen, die Google im Angebot. Allen voran die Möglichkeit die Nutzungszeit einzelner Apps zeitlich zu beschränken. Die App steht kostenlos im Play Store zum Download, beinhaltet aber Werbung. Ein Upgrade auf die Vollversion kostet 6,99 Dollar. (red, 21.1.2019)

    • ActionDash gibt Auskunft über die eigene Smartphone-Nutzung.
      grafik: actiondash

      ActionDash gibt Auskunft über die eigene Smartphone-Nutzung.

    Share if you care.