Frische Fotos sollen Samsungs neues Galaxy S10 zeigen

    21. Jänner 2019, 09:57
    10 Postings

    Der Konzern wird die nächste Generation seiner Smartphones kommenden Monat präsentieren, angeblich auch ein faltbares Handy

    Der notorische Leaker Evan Blass hat erneut zugeschlagen. Auf Twitter veröffentlichte er Fotos von drei neuen Samsung-Geräten. Dabei soll es sich um das Galaxy S10 in normaler Ausführung und in einer Plus- und Budget-Variante handeln. Da Samsung schon für Februar einen "Unpacking-Event" angekündigt hat, könnten die Fotos echt sein. Blass hat in der Vergangenheit immer wieder Firmen geärgert, indem er vorab Fotos ins Netz stellte.

    Budget-Variante

    Über die Geräte sind auch schon einige Gerüchte im Umlauf. Das reguläre S10 sowie die Plusvariante sollen ein gebogenes Oled-Display erhalten, wobei die Selfie-Kamera in einem "Loch" statt in einem Hügel ("Notch") verbaut ist. Der Fingerabdruckscanner befindet sich offenbar im Display, also nicht mehr auf der Rückseite. Ein abgespecktes S10E soll eine Zielgruppe mit weniger Budget für ein neues Smartphone abdecken.

    Faltbares Gerät

    Die beiden regulären S10 haben drei Kameras auf der Rückseite, das S10E lediglich zwei. Samsung soll angeblich auch ein faltbares Smartphone planen, das im absoluten Premium-Segment angesiedelt ist. Dazu drangen aber bislang nur wenige Informationen nach außen. Wie andere Smartphone-Firmen kämpft Samsung mit sinkenden Verkaufszahlen. (red, 21.1.2019)

    Link

    TheVerge

    • Galaxy S10E, S10 und S10 Plus (von links)
      foto: evan blass

      Galaxy S10E, S10 und S10 Plus (von links)

    Share if you care.