"When Heroes Fly" auf Netflix: Katharsis im Dschungel

21. Jänner 2019, 07:18
15 Postings

Vier ehemalige Waffenbrüder und Junkies suchen im Dschungel Kolumbiens eine tot geglaubte Frau

Sonne, Strand, Party. Das Leben kann echt lässig sein! Mit dem Einberufungsbefehl für einen Militäreinsatz an der libanesischen Grenze gerät das Leben für die jungen Israelis Aviv, Yakir, Dov und Dotan aber plötzlich aus den Fugen. Doch die dramatischen Kampfszenen, die stark an Black Hawk Down erinnern, transportieren keine politische Message, sondern bilden den Ausgangspunkt für ein Drama am anderen Ende der Welt.

Dieses nimmt erst elf Jahre nach den Geschehnissen im Libanon seinen Lauf. Aviv, der seit dem Krieg mit psychischen Problemen zu kämpfen hat und nur noch ein Wrack ist, erhält einen Anruf von Ex-Junkie Yakir, der seit langem in Kolumbien lebt: Yaeli, Avivs totgeglaubte Freundin, dürfte doch noch leben. Oder hat er auf diesem Zeitungsfoto bloß ein Gespenst gesehen?

Beste Serie in Cannes

Die vier besten Freunde und Waffenbrüder von damals finden wieder zusammen, machen sich im kolumbianischen Dschungel auf die Suche nach Yaeli – und kämpfen gegen ihre eigenen Dämonen.

foto: netflix
Nadav Netz, Moshe Ashkenazi, Michael Aloni und Tomer Capon im Gänsemarsch als fliegende Helden bei Netflix.

Das Publikum begleitet diese Such- und Rettungsmission auf mehreren Zeitebenen, langsam fügen sich die Steinchen zu einem Mosaik zusammen. Ziemlich untypisch für eine Action-Serie, werden die Charaktere sehr detailliert gezeichnet, auch die Story bleibt nicht auf der Oberfläche, sondern dringt tief ein. Es menschelt sehr.

Mit When Heores Fly – angelehnt an einen Roman von Amir Gutfreund – ist dem Sender Keshet ein Coup gelungen. Beim Canneseries-Festival als beste Serie ausgezeichnet, schnappte sie sich Netflix für den internationalen Vertrieb. Natürlich soll es eine zweite Staffel geben – eine große Herausforderung nach dieser ersten. (Gianluca Wallisch, 21.1.2019)

Share if you care.