US-Aufseher erwägen, Bußgeld gegen Facebook zu verhängen

    19. Jänner 2019, 10:35
    6 Postings

    Strafen, weil Facebook gegen Datenschutz verstoßen habe – Handelsaufsicht ermittelt seit 2018

    Die US-Aufsicht erwägt einem Zeitungsbericht zufolge, ein Bußgeld gegen Facebook wegen Datenschutz-Verstößen zu verhängen. Dem Unternehmen werde vorgeworfen, gegen eine rechtlich bindende Vereinbarung mit der Regierung verstoßen zu haben, bei der es um den Schutz persönlicher Daten gehe, berichtete die "Washington Post" am Freitag unter Berufung auf drei mit dem Vorgang vertraute Personen.

    Untersuchungen noch nicht abgeschlossen

    Die US-Handelsaufsicht ermittelt seit vergangenem Jahr. Die Untersuchungen seien noch nicht abgeschlossen, und es sei auch noch keine Entscheidung zu der Höhe einer Strafe gefallen, hieß es in der Zeitung weiter. (APA/Reuters, 19.1.2019)

    • Facebook drohen Strafen in den USA.
      foto: ap/drew

      Facebook drohen Strafen in den USA.

    Share if you care.