Windows 10 Mobile ist nun offiziell tot

    20. Jänner 2019, 13:20
    187 Postings

    Support wird mit Ende des Jahres eingestellt – Microsoft empfiehlt stattdessen Android und iOS

    Große Ambitionen hegte Microsoft einst für die mobile Ausgabe von Windows. Doch aus all diesen Plänen wurde nichts. Gegen die Dominanz von Android und iOS konnte Microsoft nie richtig am Smartphone-Markt Fuß fassen. Nun schließt das Unternehmen mit diesem Kapitel endgültig ab, wie The Verge aufgespürt hat.

    Klarstellung

    Mit dem 10. Dezember 2019 wird der Support für Windows 10 Mobile komplett eingestellt, heißt es in einem offiziellen Dokument von Microsoft. Größere Updates gab es bereits seit Oktober 2017 nicht mehr, Sicherheitsaktualisierungen wurden aber weiterhin geliefert.

    Mit dieser Mitteilung geht eine Empfehlung einher, die vor einigen Jahren noch undenkbar war. In einem FAQ rät Microsoft seinen Nutzern, stattdessen auf ein Gerät mit Android oder iOS zu wechseln.

    Löschung

    Auch sollten die verbliebenen Nutzer des mobilen Windows 10 zeitgerecht ihre Daten sichern. Ab dem 10. März 2020 sollen die online gespeicherten Backups gelöscht werden. Einzelne Dienste – wie die Fotospeicherung – sollen noch etwas länger verfügbar sein, aber auch hier ist nach weiteren 12 Monaten dann endgültig Schluss.

    Damit wird der Support für die letzte mobile Windows-Version eingestellt. Jener des direkten Vorgängers – Windows Phone 8.1 – wurde bereits im Juli 2017 beendet. (red, 20.1.2019)

    • Abschiednehmen: Ab Mitte Dezember 2019 gibt es keine Updates für Windows 10 Mobile mehr.
      foto: robert galbraith / reuters

      Abschiednehmen: Ab Mitte Dezember 2019 gibt es keine Updates für Windows 10 Mobile mehr.

    Share if you care.