Montagsfrage: Bedauern Sie ehemalige Freundschaften?

    User-Diskussion21. Jänner 2019, 06:00
    61 Postings

    Das philosophische Gedankenspiel zum Wochenbeginn

    Manche Freundschaften halten ein Leben lang, manche gehen im Lauf der Zeit in die Brüche. Über die vielfältigen Gründe für das Auseinandergehen von Freundschaften hat sich die STANDARD-Community bereits ausgetauscht. Freunde können sich in unterschiedliche Richtungen entwickeln oder auch richtig streiten. Brechen Freundschaften aus diesen Gründen ab, kommt vielleicht der Gedanke, dass man sich in dem Menschen geirrt hat und zu viel Zeit in diese Freundschaft investiert hat. Vielleicht bereut man die gemeinsam Zeit sogar. Oder denken Sie mit positiven Gefühlen an ehemalige Freunde?

    Max Frisch formuliert dazu in seinem Buch "Fragebogen" die folgende Frage:

    Wenn eine langjährige Freundschaft sich verflüchtigt, bedauern Sie dann, dass Freundschaft einmal bestanden hat?

    Sind ehemalige Freundschaften für Sie eine schöne Erinnerung, oder bedauern Sie diese?

    Jeden Montag stellen wir Ihnen eine Frage, die Sie im Forum diskutieren können. Welchen Zugang Sie bei der Beantwortung wählen – pragmatisch, theoretisch, emotional oder persönlich –, bleibt Ihnen überlassen. Wie würden Sie diese Montagsfrage beantworten? (haju, 21.1.2019)

    Share if you care.