Youtube-Produktionen für renommierten Grimme-Fernsehpreis nominiert

    17. Jänner 2019, 13:48
    4 Postings

    "LeFloid vs. The World" und "Neuland" (Brainpool) Preisanwärter – Nominierung für bestes Serienende: "Tatortreiniger"

    Marl – Für den renommierten deutschen Fernsehpreis sind zwei Produktionen für Youtube nominiert – "LeFloid vs. The World" (Studio 71) in der Kategorie Kinder & Jugend und "Neuland" (Brainpool) in der Kategorie Unterhaltung. Update: Nicht zum ersten Mal: 2017 war www.rocketbeans.tv (in der Kategorie Innovation) nominiert. Ursprünglich stand von erstmaligen Nominierungen für Youtube-Produktionen.

    Nominiert ist in diesem Jahr etwa auch die beste Art, eine Serie zu beenden – "Tatortreiniger" im NDR.

    Ohne Nominierungen blieben Netflix und Amazon Prime Video, die 2018 ihe zweiten deutschen Eigenproduktionen ("Dogs of Berlin" und "Beat") herausbrachten.

    Fünf Serien wurden in der Kategorie Fiction nominiert: "Arthurs Gesetz" (Goodfriends Filmproduktion/TNT Comedy), "Hackerville" (Ufa Fiction/Mobra Films/TNT Serie) "Das Boot" (Bavaria Fiction, Sky/Sonar Entertainment, "Bad Banks" (Letterbox Filmproduktion/Iris Productions/ZDF) und "Die Protokollantin" (Moovie/ZDF).

    Eine Spezialnominierung erhielt an das Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld "und dessen Maestro Böhmermann" aus dem "Neo Magazin Royale" (btf/ZDFneo) für "ihren besonderen Beitrag zur musikalischen Fernsehkultur". (red, 17.1.2018)

    Share if you care.