Die besten Schnappschüsse der Rallye Dakar

Ansichtssache17. Jänner 2019, 14:39
40 Postings

Eine Reise durch den peruanischen Sandkasten

Die letzte Etappe der diesjährigen Rallye Dakar steht am Donnerstag an. Dann sind die zehn Etappen innert elf Tagen über mehr als 5.500 Kilometer schon wieder Geschichte. Erstmals fuhren die Teilnehmer nur durch ein einziges Land: Peru. Wir haben die zehn spektakulärsten Bilder der "Two Weeks of Sand" zusammengestellt. (red, 17.1.2019)

foto: apa/afp/franck fife

Titelverteidiger Matthias Walkner vom KTM-Team während der sechsten Etappe, die er auf dem dritten Rang beendete.

1
foto:apa/afp/franck fife

Etappe neun – der Tscheche Jan Brabec vom Big Shock Racing Team und KTM-Fahrer Cesar Pardo aus Peru.

2
foto: apa/afp/franck fife

Stefan Svitko vom KTM-Team wird verfolgt vom TV-Helikopter.

3
foto: apa/afp/franck fife

Cesar Pardo nach seinem Sturz auf der neunten Etappe in und um Pisco.

4
foto: apa/afp/franck fife

Honda-Fahrer José Ignacio Cornejo Florimo während der schwierigen achten Etappe.

5
foto: apa/afp/franck fife

Insgesamt 17 Damen nahmen die zehn Etappen in Angriff. Im Bild: Laia Sanz vom KTM-Team.

6
foto: apa/afp/franck fife

Die schmerzhafte Wüste: der Brasilianer Marcos Colvero nach seinem Sturz auf der dritten Etappe.

7
foto: apa/afp/franck fife

Toyota-Fahrer Bernhard ten Brinke und Co-Pilot Perrin zwischen San Juan de Marcona und Pisco.

8
foto: apa/afp/franck fife

Der 54-jährige Stephane Peterhansel und Co-Pilot David Castera vom Mini-JCW-Team und der vorbeifahrende argentinische Biker Luciano Benavides.

9
foto: apa/afp/franck fife

Die Teamkollegen Ricky Brabec und Kevin Benavides im Zweikampf.

10
    Share if you care.