"Die Toten von Salzburg" schlägt in Deutschland das Dschungelcamp

    17. Jänner 2019, 10:58
    4 Postings

    Teichtmeister in "Königsmord" im ZDF meistgesehene Sendung am Mittwochabend

    Wien – Der dritte Fall von Florian Teichtmeister und Michael Fitz als Ermittler Palfinger und Mur in "Die Toten von Salzburg" war Mittwochabend meistgesehenes Programm im deutschen Fernsehen. 5,87 Millionen Menschen verfolgten die deutsche Erstausstrahlung der ORF/ZDF-Koproduktion mit der Satel Film.

    Die Folge "Königsmord" (über den Tod des "Würstelkönigs" von Bayern) lag damit auch vor "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" in RTL mit 5,34 Millionen Zuschauern, berichtet der Branchendienst Meedia.

    Nach dem Dschungelcamp in den Reichweitencharts: die "Tagesschau" in der ARD mit 5,16 Millionen, das "Heute Journal" des ZDF mit 4,54 und "Heute" um 19 Uhr mit 4,23 Millionen.

    Im ORF lief "Königsmord" bereits am 10. März 2018 im Hauptabend. Regie: Erhard Riedlsperger, der mit Klaus Ortner und Stefan Brunner auch die Drehbücher schrieb. (red, 17.1.2019)

    • Quotensieger "Königsmord": Marius Maier, Nikolaus Barton (Simon Wächter), Fanny Krausz (Irene Russmeyer), Florian Teichtmeister (Palfinger Peter).
      foto: orf/zdf/satel/toni muhr

      Quotensieger "Königsmord": Marius Maier, Nikolaus Barton (Simon Wächter), Fanny Krausz (Irene Russmeyer), Florian Teichtmeister (Palfinger Peter).

    Share if you care.