Parfumtest: Zegna "Acqua di Neroli"

    Test25. Jänner 2019, 16:37
    7 Postings

    Rosmarin und Bitterorangen

    Der Flakon? Ein Quader aus massivem Glas. So einer könnte auch als Briefbeschwerer in Chefetagen thronen. Überhaupt muss größer gedacht werden: Was uns hier in die Nase strömt, ist ein Lebensgefühl.

    Genauso riecht es an Feiertagen in andalusischen Städten wie Granada und Sevilla – wenn die Marmorplatten der Hauseingänge blank poliert sind und stolze Menschen durch die Straßen flanieren. Eine spanische Angelegenheit.

    Zegna, das Modehaus aus dem italienischen Piemont, hat ja schon immer Weitblick bewiesen. Der neueste Duft funktioniert wie ein Gruß aus der mediterranen Küche: Kristalle von Rosmarin und Bitterorangen, aufgeschlagen zu einem luftigen Sorbet. Wer sich nach Sonne sehnt, könnte es sich auch einfach aufs Kopfkissen sprühen. (Ela Angerer, RONDO, 26.1.2019)

    Weitere Parfum-Tests

    Zegna, "Acqua di Neroli", Eau de Parfum, 100 ml, 106,95 Euro

    • Ein Gruß aus der mediterranen Küche.
      foto: ela angerer

      Ein Gruß aus der mediterranen Küche.

    Share if you care.