Austrias U19 putzt ManUnited und wird Hallenturnier-Dritter

    13. Jänner 2019, 19:17
    32 Postings

    Nach Rapid in der Vorwoche zeigen auch die Jungveilchen bei einem internationalen Turnier auf

    Göttingen – Die Unter-19 der Wiener Austria hat das internationale Hallenturnier in Göttingen auf Platz drei beendet. Die Jungveilchen kassierten beim "Sparkasse & VGH Cup" nur eine folgenschwere Niederlage: Im Semifinale war trotz 2:1-Führung mit einem 2:4 gegen Brügge Endstation. Die Belgier unterlagen im Finale daraufhin Fortuna Düsseldorf mit 6:7 im Neunmeterschießen, die Austria sicherte sich mit einem 2:1 gegen Augsburg Platz drei.

    Die Wiener hatten die Deutschen bereits am Freitag mit 4:2 geschlagen. Am Samstag folgte ein 2:1 gegen Schalke 04, am Sonntag ein 4:2 gegen Hannover 96 und ein 1:0 gegen Mainz 05. Der Höhepunkt ereignete sich dann im Viertelfinale, als Manchester United mit 5:1 aus der Halle geschossen wurde. Damit behielt die Austria auch aus eigener Kraft einen Rekord und verhinderte den dritten Turniererfolg der Engländer in Folge. Dieses Kunststück war den Violetten von 2014 bis 2016 gelungen.

    Am vergangenen Sonntag sicherte sich Rapid in Sindelfingen Platz zwei.(red, 13.1.2018)

    • Dritter Platz für die Jungveilchen.
      foto: austria/twitter

      Dritter Platz für die Jungveilchen.

    Share if you care.