Dutzende Tote bei Taliban-Angriffen in Afghanistan

    10. Jänner 2019, 14:50
    posten

    Kontrollposten im Visier der militanten Islamisten

    Kabul – Bei mehreren Angriffen der Taliban sind nach offiziellen Angaben 32 Mitglieder der afghanischen Sicherheitskräfte getötet worden. Die radikalen Islamisten hätten unter anderem Kontrollposten in den Provinzen Kunduz, Baghlan, Takhar, and Badghis überfallen, erklärten die jeweiligen Behörden am Donnerstag. Bei den Gefechten sollen auch Dutzende Taliban getötet worden sein.

    Ein Sprecher der Islamisten bekannte sich zu den Angriffen. In dem seit 17 Jahren anhaltenden Krieg setzen beide Seiten trotz laufender Friedensbemühungen ihre Angriffe fort. Die Taliban hatten am Dienstag eine neue Gesprächsrunde mit den USA abgesagt. (APA/Reuters, 10.1.2019)

    Share if you care.