Legendäres Chrysler Building in New York steht zum Verkauf

    10. Jänner 2019, 14:28
    18 Postings

    Wolkenkratzer gehört mehrheitlich einem Staatsfonds von Abu Dhabi

    Das Chrysler Building, ein weltberühmter New Yorker Wolkenkratzer im Art-déco-Stil, steht zum Verkauf. Der 77 Stockwerke bzw. 319 Meter hohe Wolkenkratzer, der nach seiner Fertigstellung 1930 für einige Monate das höchste Gebäude der Welt war, gehört zu 90 Prozent dem Staatsfonds Abu Dhabi Investment Council. Der US-Immobilienentwickler Tishman Speyer hält die restlichen zehn Prozent.

    Zu den Preisvorstellungen der Verkäufer wurden keine Details bekannt. Schätzungen gehen aber davon aus, dass es schwer werden dürfte, die 800 Millionen Dollar hereinzuspielen, die das Abu Dhabi Investment Council für seinen Anteil 2008 bezahlt hat.

    Schwierige Bedingungen

    Die derzeitige Auslastung des Gebäudes – der Vermietungsgrad liegt unter 80 Prozent – dürfte sich auf den Preis auswirken. Und auch die große Konkurrenz durch weitaus modernere Bürogebäude, die ihren Mietern mehr Extras wie Terrassen und Fitnessräume bieten, könnte zur Herausforderung werden.

    So wie die steigende Bodenrente für den Grund, auf dem das Chrysler Building von 1928 bis 1930 errichtet wurde: Der Baurechtszins ist laut Medienberichten alleine 2017 sprunghaft von 7,75 Millionen pro Jahr auf mehr als 32 Millionen Dollar gestiegen – und wird auch in den nächsten Jahren weiter steigen. (red, 10.1.2019)

    • Das Chrysler Building war nach seiner Fertigstellung für einige Monate das höchste Gebäude der Welt. Dann wurde es vom Empire State Building überholt.
      foto: ap photo/mark lennihan

      Das Chrysler Building war nach seiner Fertigstellung für einige Monate das höchste Gebäude der Welt. Dann wurde es vom Empire State Building überholt.

    Share if you care.