1:0 für Epic: "The Division 2" erscheint nicht auf Steam, dafür aber im Epic Store

    10. Jänner 2019, 10:14
    101 Postings

    Ubisoft erwägt, auch weitere Titel künftig nicht mehr auf der Valve-Plattform anzubieten

    Die Auseinandersetzung zwischen Valve und Epic rund um die beste Games-Vertriebsplattform geht in die nächste Runde. The Division 2 erscheint nämlich nicht auf Steam, dafür aber im Epic Store und natürlich auch im Store des Publishers. Vorbestellungen für das Ubisoft-Game werden ab sofort angenommen. Das Spiel erscheint am 15. März für PC, Playstation 4 und Xbox One. Vorbesteller erhalten Zugang auf die geschlossene Beta – hierfür gibt es noch keinen Starttermin.

    gamespot

    Ubisoft wendet sich Epic zu

    Ubisoft dürfte The Division 2 wohl auch in Zukunft nicht auf Steam veröffentlichen, wie der Publisher gegenüber Polygon klargestellt hat. Auch in Zukunft dürften die Games des Konzerns halbexklusiv im Epic Store landen. Heuer erscheinen mit Skull & Bones, Trials Rising und Anno 1800 noch drei weitere Ubisoft-Spiele. Ob diese nur im Epic Store und Ubisoft Store und wie auch schon The Division 2 nicht auf Steam landen, ist vorerst noch offen.

    Erst vor kurzem gestartet

    Gestartet wurde der Epic Games Store Mitte Dezember 2018. Einerseits will der Fortnite-Hersteller mit exklusiven Inhalten Nutzer von Steam weglocken, andererseits auch zusätzlichen Anlauf mit kostenlosen Games erzielen. Ob dies gelingt, ist eine Frage, die erst in ein paar Monaten beantwortet werden kann. Aktuell weist Steam rund 100 Millionen Spieler auf, die die Software auch zur Verwaltung und Aktualisierung verwenden. Die große Community spricht ferner auch noch für den Valve-Dienst. (red, 10.1.2019)

    • Artikelbild
      ubisoft
    • Artikelbild
      ubisoft
    • Artikelbild
      ubisoft
    • Artikelbild
      ubisoft
    • Artikelbild
      ubisoft
    Share if you care.