"Kurier" trennt sich von Nachrichtenredakteuren seines Schau TV

    9. Jänner 2019, 14:58
    22 Postings

    Erste Infos aus dem "Kurier": Drei Redakteure sind betroffen, auch die Leiterin

    Wien – Der "Kurier" trennt sich von den Mitarbeitern der Nachrichtenredaktion seines Fernsehsenders Schau TV: Diese STANDARD-Infos werden auf Anfrage im "Kurier" bestätigt, die Maßnahme wird mit Umstrukturierungen erklärt. Laut mehreren Quellen soll davon auch die redaktionelle Leiterin und Moderatorin Elisabeth Auer betroffen sein. Offizielle Bestätigungen stehen noch aus.

    Auer wechselte im Sommer 2017 aus der Nachrichtenredaktion von ATV zu Schau TV, als das Medienhaus um den "Kurier" den Regionalsender vom Management des Bohmann-Verlags übernahm. Für die Nachrichtenredaktion von Schau TV haben nach ersten Infos aus dem "Kurier" zuletzt drei Personen gearbeitet.

    Die "Kurier News", bisher von der Sendergesellschaft Schaumedia produziert, sollen offenbar schon ab Februar aus der "Kurier"-Redaktion kommen, die seit Jahreswechsel Print und Online gemeinsam betreut. Seit Herbst ist der frühere ORF-Direktor Richard Grasl als Vizechefredakteur beim "Kurier" für Online und Bewegtbild zuständig. (fid, 9.1.2019)

    • Der "Kurier" trennt sich von den Nachrichtenredakteuren seines Schau TV.
      foto: kurier

      Der "Kurier" trennt sich von den Nachrichtenredakteuren seines Schau TV.

    Share if you care.