comm:unications betreut Falkensteiner Hotels & Residences

    14. Februar 2019, 13:04
    posten

    Etatwechsel und Kampagnen in der Kommunikationsbranche im Überblick

    Wien – Hier liefert derStandard.at/Etat Etatwechsel in der Kommunikationsbranche und aktuelle Kampagnen, die wir nicht in eigenen Artikeln präsentieren. Grob sortiert nach Kalenderwochen, in denen die Infos einlangten. Quellen: Presse- und eigene Infos, andere Branchendienste wie Horizont.at, atmedia.at und medianet.at. Infos bitte an etat@derstandard.at.

    Woche 7 / 2019

    Falkensteiner Hotels & Residences setzt auf comm:unications, ab sofort betreut das Team der Wiener PR-Agentur rund um Sabine Pöhacker die Hotelgruppe. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Neupositionierung der Hotelgruppe mit Fokus auf den Leisure-Bereich auch von PR-Seite zu unterstützen.

    Woche 6 / 2019

    • Die Agentur Meta Communication erweitert ihr Portfolio: Seit 1. Februar beobachtet der österreichische Medienbeobachter nun auch Podcasts.

    Woche 5 / 2019

    • Die Wiener PR-Agentur Ecker & Partner begleitet die Kommunikationsmaßnahmen der Möbelketten Kika/Leiner.

    Woche 4 / 2019

    • Die Marketing- und Technologieagentur Scoop & Spoon expandiert: Nach Büros in Wien, Graz, London und Pristina hat CEO Michael Ksela nun in München ein Büro eröffnet. Erster Kunde dort ist die KW AG, ein Dienstleistungsunternehmen in der Immobilienbranche.

    Woche 3 / 2019

    • Neukundenzuwachs bei Ecker & Partner: Die Wiener Agentur betreut ab sofort die Pressearbeit rund um das Wiener Donauinselfest. Neben der klassischen Medienkommunikation ist die Agentur Ansprechpartner für nationale und internationale Journalisten. Darüber hinaus berät Ecker & Partner in Social Media-Fragen, unterstützt bei der Kommunikation über Sponsoren und Kooperationspartner des Festes und begleitet sämtliche Events auch im Vorfeld.

    Woche 2 / 2019

    • Austrian Airlines startet mit einem neuen Werbeagenturpartner ins Jahr. 2019 übernimmt die Agentur thjnk die werbliche Betreuung der Airline. Die Agentur löst den bisherigen Etat-Halter PKP BBDO ab, der Austrian Airlines in den letzten fünf Jahren betreut hat.
    • Im Dezember 2018 erschien ein 48-seitiges Deutschland-Special in der Gesamtauflage des chinesischen "Forbes Magazine". Das beigeheftete Magazin wurde vom Verlag Ablinger Garber aus Hall in Tirol produziert und vermarktet.
    foto: ablinger garber
    Share if you care.