EVGA stellt Soundkarte vor, die Nutzer zu besseren Spielern machen soll

    9. Jänner 2019, 09:46
    58 Postings

    Vom britischen Audio-Experten Audio Note entworfen – Preis unklar, Start in Bälde

    EVGA hat eine neue Soundkarte vorgestellt, die "lebensechtes" Gaming ermöglichen soll. Die Präsentation ist insofern eine Überraschung, da On-Board-Soundkarten mittlerweile eigenständige Hardware abgelöst haben. Die Karte wurde vom britischen Audio-Experten Audio Note erstellt und soll aus hochqualitativem Material gefertigt sein. "Eine gute Audio-Qualität kann nur dadurch solides Material erreicht werden. Jede Schwachstelle macht aus einer Symphony eine Katzenmusik", betont EVGA.

    "Unterschied zwischen Leben und Tod"

    Die hohe Qualität der Soundkarte soll auch dabei helfen, besser beim Gaming zu werden. Man soll durch diese Gegner leichter erkennen können, was den "Unterschied zwischen Leben und Tod ausmacht". Gegenüber PCWorld wurde noch einmal unterstrichen, dass man einen möglichst "puren" Klang bieten will. Betrieben wird die Hardware durch einen Xmos xCore-200-Prozessor. Zum Preis ist übrigens noch nichts bekannt, die Soundkarte soll am 16. Jänner in den Verkauf gehen. (red, 9.1.2019)

    • Mit dieser Soundkarte sollen Nutzer zu besseren Gamern werden – verspricht zumindest Hersteller EVGA.
      foto: evga

      Mit dieser Soundkarte sollen Nutzer zu besseren Gamern werden – verspricht zumindest Hersteller EVGA.

    Share if you care.