UPC TV App funktioniert nun auch im Netz von T-Mobile

    8. Jänner 2019, 18:20
    25 Postings

    Konsequenz der Zusammenlegung der beiden Unternehmen – Ebenfalls neu: Support für Fire TV und Android TV

    Wer UPC-Kunde ist, kann einen guten Teil des Fernsehprogramms auch über eine App am Tablet oder Smartphone schauen. Doch das Ganze weist eine entscheidende Einschränkung auf: Kann man doch die Inhalte nur dann streamen, wenn man gerade mit dem Netzwerk von UPC verbunden ist – also etwa zuhause im eigenen WLAN oder im Mobilnetz von UPC. Diese Beschränkung hebt der Provider nun ein stückweit auf.

    T-Mobile

    Ab sofort funktioniert UPC TV auch im Netz von T-Mobile und tele.ring. Damit könnten UPC-Kunden, die gleichzeitig auch bei T-Mobile sind künftig auch mobil fernsehen. Möglich wird dies durch die Zusammenlegung der beiden Unternehmen, die im Vorjahr beschlossen wurde.

    Apps

    Parallel dazu baut UPC auch den Plattformsupport für seine App aus. Neu ist die Unterstützung von SmartTVs mit Android TV – inklusive der Nvidia Shield. Auch mit Amazons Fire TV arbeitet die App nun zusammen. Schon bisher war UPC TV unter anderem für iOS, Android und Windows verfügbar, auch Googles Chromecast wird schon länger unterstützt. Bei all dem können bis zu drei Logins gleichzeitig aktiv sein, also parallel über UPC TV fernsehen. (apo, 8.1.2019)

    • Die UPC TV App funktioniert nun auch im Netz von T-Mobile.
      grafik: t-mobile

      Die UPC TV App funktioniert nun auch im Netz von T-Mobile.

    Share if you care.