Wie Pinguine fliegen lernen

    8. Jänner 2019, 10:55
    2 Postings

    Ein junger Pinguin versucht abzuheben und gibt nicht auf

    Diese Frage hat sich wahrscheinlich jedes Kind schon einmal gestellt: Warum hat ein Pinguin Flügel? Und darauf folgend: Warum kann er nicht fliegen? Spätestens beim Zoobesuch wird irgendwann diese Frage fallen. Glaubt man Fifi Kuo, dann fragen sich das auch die Pinguine beziehungsweise ein kleiner Pinguin. Ich kann fliegen! heißt ihr wunderschön illustriertes Bilderbuch für Kinder ab dem vierten Lebensjahr.

    Nicht aufgeben

    Ein junger Pinguin versucht verzweifelt abzuheben. Er flattert mit seinen kurzen Flügeln. Er watschelt, so schnell es geht, dann springt er ... Platsch! Sein Vater sagt nur: "Pinguine können nicht fliegen." Aber der Kleine gibt nicht auf. Und gemeinsam entdeckt er etwas, das zumindest ähnlich ist: das Schwimmen.

    Kuo erzählt ihre Geschichte mit sehr reduziertem Text, sie lässt lieber ihre Illustrationen sprechen. Die Zeichnungen sind schlicht in Blau und Schwarz gehalten, haben aber vielleicht auch gerade dadurch eine besondere Intensität. Also nicht wundern, wenn das mitlesende Kind dann flügelschlagend durchs Zimmer hüpft. (Peter Mayr, 8.1.2019)

    • Fifi Kuo, "Ich kann fliegen!"
15,40 Euro / 32 Seiten. Orell-Füssli-Verlag, Zürich 2018
      buchcover: orell füssli

      Fifi Kuo, "Ich kann fliegen!"

      15,40 Euro / 32 Seiten. Orell-Füssli-Verlag, Zürich 2018

    Share if you care.