2018 besonders stark: Sony hat mehr als 91,6 Millionen PS4 verkauft

    8. Jänner 2019, 10:43
    40 Postings

    "God of War" und "Spider-Man" kurbelten Verkäufe ordentlich an

    Sony hat bekanntgegeben, dass bis zum 31. Dezember 2018 mehr als 91,6 Millionen Spielkonsolen verkauft wurden. Besonders in der Weihnachtszeit konnte der japanische Hersteller profitieren, in dieser wurden mehr als 5,6 Millionen Playstation 4 verkauft.

    Starke Exklusiv-Titel

    Zugleich haben auch 50,7 Millionen PS4-Games in der Weihnachtszeit den Besitzer gewechselt. Seit dem Verkaufsstart der Konsole am 15. November 2013 wurden übrigens 876 Millionen Spiele verkauft. Für Sony war es aufgrund der Exklusivtitel God of War und Spider-Man ein besonders erfolgreiches Jahr – beide Games halfen 2018 ordentlich dabei, dass sich die Spielkonsole so gut verkaufte.

    der standard

    Wann kommt die PS5?

    Ob sich dieser Trend auch 2019 fortsetzt, ist fraglich. Mehrere Indizien deuten darauf hin, dass Sony an der Playstation 5 arbeitet und diese wahrscheinlich 2020 auf den Markt bringt. Ein Insider soll bereits verraten haben, dass die nächste Sony-Spielkonsole Ende 2020 veröffentlicht wird. Der Reddit-User sagte auch erfolgreich voraus, dass der japanische Hersteller 2019 nicht auf der E3 – der wichtigsten Spielemesse des Jahres – vertreten sein wird. (red, 8.1.2019)

    • "Spider Man" und "God of War" bescherten Sony ein äußerst erfolgreiches Jahr.
      foto: marvel

      "Spider Man" und "God of War" bescherten Sony ein äußerst erfolgreiches Jahr.

    Share if you care.