DER STANDARD präsentiert:

    7. Jänner 2019, 10:21

    „Wozu noch Banken?“ Am Donnerstag, 24. Jänner 2019

    Neue Marktteilnehmerinnen und -teilnehmer stellen die Geschäftsmodelle der Finanzbranche auf den Prüfstand. Neben steigenden regulatorischen Auflagen, fortschreitender Digitalisierung und verändertem Kundinnen- bzw. Kundenverhalten steht sie an einem Wendepunkt. Oder doch nicht? Wie beeinflussen Digitalisierung und FinTechs die Branche? Ist der Bankomat die letzte technische Innovation von Banken und Online-Schadensabwicklung das technische Highlight der Versicherungen?

    Es diskutieren:
    Giovanna Ferraris
    Senior Manager, Deloitte Consulting GmbH

    Gernot Kreiger
    Leiter des Studiengangs "Bank & Finanzwirtschaft", FH des BFI Wien

    Christian Lacher
    Geschäftsführer, SKS Österreich

    Markus Posch
    Head of Group HR, Erste Group Bank AG

    Josef Trawöger
    Vorstandsvorsitzender, Österreichische Beamtenversicherung

    Moderation:
    Karin Bauer
    DER STANDARD

    Donnerstag, 24. Jänner 2019

    FH des BFI Wien
    Wohlmutstraße 22, 1020 Wien

    Anmeldungen unter: http://bit.ly/2PQ2vCW

    • Artikelbild
      © asio otus / wikimedia commons
    • Download
    Share if you care.