Real lässt bei Abstiegskandidat Villarreal Punkte liegen

3. Jänner 2019, 23:31
57 Postings

Trotz zwischenzeitlicher Führung holt der Klubweltmeister nur Remis beim Nachzügler

Villarreal – Der frischgebackene Fußball-Klubweltmeister Real Madrid hat im Kampf um die spanische Meisterschaft einen Rückschlag hinnehmen müssen. In einer Nachholpartie des 17. Spieltags reichte es für die "Königlichen" nur zu einem 2:2 bei Nachzügler Villarreal.

"Das ist eine riesige Enttäuschung für uns. Wir sind in der zweiten Halbzeit viel zu fahrig aufgetreten", sagte Real-Keeper Thibaut Courtois.

Cazorla-Doppelpack

Im Estadio de la Ceramica hatten Karim Benzema (7.) und Raphael Varane (20.) früh die Partie gedreht, nachdem der ehemalige spanische Nationalspieler Santi Cazorla den Gastgeber in Führung geschossen hatte (4.). Acht Minuten vor Schluss schlug Cazorla erneut zu und bescherte Villarreal den erst 16. Punkt im 17. Saisonspiel.

Während dem viertplatzierten Real nun sieben Punkte auf Erzrivale und Tabellenführer Barcelona fehlen, verlassen die "Gelben U-Boote" die Abstiegsränge und liegen dank der besseren Tordifferenz nun vor Athletic Bilbao auf Rang 17. (red, sid, 3.1.2019)

  • Real, unbegeistert.
    foto: apa/afp/jose jordan

    Real, unbegeistert.

Share if you care.