Liste-Jetzt-Chefin Stern will nun doch Nationalratsmandat

    Video3. Jänner 2019, 23:31
    111 Postings

    Politikerin hätte 2018 nach dem Rückzug des Klubchefs Peter Kolba dessen Mandat übernehmen können

    Wien – Liste-Jetzt-Chefin Maria Stern, die für Listengründer Peter Pilz auf ihr Nationalratsmandat verzichtet hat, will nun doch ins Parlament. Sie sagte in der "ZiB 2" am Donnerstag mehrmals, dass sie früher oder später ein Mandat haben werde.

    Es sei auf Dauer nämlich ein Nachteil, dass sie nicht im Parlament vertreten sei, erklärte Stern. Wie das geschehen soll, sagte sie nicht.

    orf
    Maria Stern zieht Bilanz.

    Stern hätte im Sommer 2018 nach dem Rückzug des damaligen Klubchefs Peter Kolba dessen Mandat übernehmen können, hat aber für Pilz darauf verzichtet. (APA, 3.1.2019)

    • Maria Stern mit Listengründer Peter Pilz.
      foto: foto: apa/georg hochmuth

      Maria Stern mit Listengründer Peter Pilz.

    Share if you care.