Drei Jahre Arbeit: Modder bauen Wii im Hosentaschen-Format

    3. Jänner 2019, 14:02
    3 Postings

    Original-Hardware in eigenes Gehäuse gepackt

    Modder haben eine Konsole geschaffen, mit der man Gamecube- und Wii-Games spielen kann. Drei Jahre Arbeit war für das inoffizielle Spielgerät nötig. Emuliert werden die Games übrigens nicht, da die Original-Hardware der Wii in dem Gehäuse mitsamt einem Display verbaut wurde. Somit laufen die Spiele deutlich besser als etwa mit einer Raspberry-Pi-Lösung.

    shank mods

    Original-Knöpfe der Wii und 3DS-Steuerkreuz

    Lautsprecher fanden ebenso Platz in der Konsole mitsamt eines Kühlsystems und eines Akkus. Um die Spiele zu steuern, wurden die Original-Knöpfe der Wii verbaut und ein Steuerkreuz des 3DS. Eine Bewegungssteuerung gibt es standardmäßig nicht – mittels Wiimote ist dies aber doch möglich. Die Spieldateien müssen mittels USB-Stick genutzt werden.

    Kein Kauf möglich

    Gekauft werden kann der PiiWii nicht. Allerdings können die genauen Schritte im Bitbuilt-Forum verfolgt und nachgemacht werden. (red, 03.01.2019)

    • Eine Wii für die Hosentasche.
      foto: screenshot/gamestandard

      Eine Wii für die Hosentasche.

    Share if you care.