Neuer Rekord: Louvre lockte 2018 mehr als zehn Millionen Besucher an

    3. Jänner 2019, 12:22
    3 Postings

    "Zum ersten Mal in unserer Geschichte, und wohl zum ersten Mal in der Geschichte von Museen"

    Paris – Der Pariser Louvre, der als meistbesuchtes Museum der Welt gilt, hat im Vorjahr einen neuen Rekord aufgestellt. So konnten 2018 erstmals mehr als zehn Millionen Besucher gezählt werden, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. "Zum ersten Mal in unserer Geschichte, und wohl zum ersten Mal in der Geschichte von Museen" sei diese Zahl erreicht worden, unterstrich Louvre-Direktor Jean-Luc Martinez.

    Konkret waren es 10,2 Millionen Besucher, was einem Wachstum von 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. 2017 waren 8,1 Millionen Besucher gezählt worden. Der bisherige Besucherrekord des Louvre war 2012 mit 9,7 Millionen Gästen aufgestellt worden.

    Martinez zufolge ist der jüngste Höhenflug auch mit einem generellen Tourismuswachstum in der französischen Hauptstadt in Verbindung zu bringen. (APA, 3.1.2019)

    • Selfietauglich und "instagrammable" ist der Louvre in jedem Fall. Das macht ihn auch zum Besuchermagneten.
      foto: apa/afp/lionel bonaventure

      Selfietauglich und "instagrammable" ist der Louvre in jedem Fall. Das macht ihn auch zum Besuchermagneten.

    Share if you care.