"Ninja": So viel hat der bekannteste Streamer 2018 verdient

    3. Jänner 2019, 09:22
    237 Postings

    27-Jähriger verriet im Gespräch mit CNN seinen Jahresverdienst und wie sich dieser aufstückelte

    "Ninja" ist der aktuell populärste Streamer und zählt auch zu den erfolgreichsten Youtubern. Wie viel der 27-Jährige mit seinem Job verdient, hat er bereits im März 2018 angedeutet. Damals war von 500.000 Dollar pro Monat die Rede. In einem Interview mit CNN hat Tyler "Ninja" Blevins nun bestätigt, dass er 2018 zehn Millionen Dollar, also circa 8,8 Millionen Euro, verdient hat.

    cnn business

    Twitch und Youtube brachten ordentlich Kohle

    70 Prozent davon stammen direkt von Youtube und Twitch. Auf Youtube weist Blevins 20 Millionen Abonnenten auf, hier wird Geld durch Werbung lukriert, die den Konsumenten seiner Videos angezeigt wird. Bei Twitch weist "Ninja" 13 Millionen Follower auf und rund 40.000 Abonnenten. Hier verdient der Streamer Geld durch bezahlte Abos, Spenden und ebenso Werbung.

    ninja

    Sponsorings unter anderem von Red Bull

    Die restlichen 30 Prozent des Vermögens kamen durch Sponsoringverträge zustande. Darunter etwa Red Bull, Samsung aber auch Uber Eats. Die Sponsoren sind im Stream zu sehen oder auf der Kleidung des Mannes angebracht. Red Bull steuerte einen Kühlschrank mit den Zuckerlgetränken bei, der bei den Web-Auftritten des Gamers dauerhaft zu sehen ist.

    Täglich bis zu zwölf Stunden vor der Kamera spielen

    Auch wenn sich ein Jahresverdienst von zehn Millionen Dollar erstmal recht imposant anhört, geht dieses viele Geld auch mit einer gewissen Aufopferung einher. So muss sich "Ninja" täglich vor der Kamera zeigen und kann im Grunde keinen Urlaub machen. Seine Zuseher erwarten außerdem stundenlange Streams, weshalb er oftmals bis zu zwölf Stunden spielt. Fünf bis sechs Stunden Schlaf seien auf diesem Wege nur möglich.

    der standard

    Fortnite brachte Durchbruch für "Ninja"

    Den Durchbruch hat Blevins übrigens dem Game Fortnite: Battle Royale zu verdanken. Das Game wurde zwar bereits im September 2017 veröffentlicht, über die Monate zog es Millionen Spieler an, wodurch es zu einem der populärsten Spiele 2018 avancierte. Für Hersteller Epic Games ein lukratives Geschäft, so soll das Unternehmen allein im vergangenen Jahr drei Milliarden Dollar mit Fortnite verdient haben. (red, 3.1.2019)

    • "Ninja" hat gut lachen.
      foto: getty/rein

      "Ninja" hat gut lachen.

    Share if you care.