40 Euro günstiger: Sony verscherbelt Playstation Classic nach drei Wochen

    27. Dezember 2018, 09:05
    31 Postings

    Retrokonsole gibt es nun deutlich günstiger – Hoffnung auf Hacker für mehr Content

    Sonys Einstieg in die Welt des Retrogamings war nicht ganz von Erfolg gekrönt. Die Playstation Classic fiel bei Tests klar durch und verkaufte sich in Japan bei weitem nicht so gut wie Nintendos Retrokonsolen SNES Classic und NES Classic. Nun hat Sony reagiert und an der Preisschraube gedreht. In den USA gibt es die Playstation Classic bereits für 59,99 Dollar – also um 40 Dollar billiger als noch zum Release vor etwas mehr als drei Wochen.

    playstation europe

    Ordentlicher Preisverfall auch in Österreich

    Auch in Österreich ist der Preis für die Konsole gefallen. Bei Amazon Deutschland gibt es das Spielgerät aktuell um 79,66 Euro, beim Elektrofachhändler Saturn zahlt man 79,99 Euro. Zum Start der Konsole musste man für die Playstation Classic hierzulande noch um die 120 Euro hinlegen.

    playstation europe

    Hoffnung auf Hacker

    Ob es sich bei der Vergünstigung nun um eine kurzzeitige Aktion oder langfristige Änderung handelt, ist abzuwarten. Wirklich überzeugen konnte Sony mit seiner Retrokonsole aufgrund technischer Mängel nämlich nicht. Auch die Auswahl der Spiele missfiel einigen. Hier gibt es zumindest Abhilfe – die Playstation Classic ist nämlich aufgrund der mangelhaften Verschlüsselung ein Paradies für Hacker. (red, 27.12.2018)

    • Sonys Retrokonsole Playstation Classic gibt es nach drei Wochen bereits um 40 Euro günstiger.
      foto: standard/pichler

      Sonys Retrokonsole Playstation Classic gibt es nach drei Wochen bereits um 40 Euro günstiger.

    Share if you care.