Computer von Kärntner Unternehmer durch Ransomware verschlüsselt

    22. Dezember 2018, 17:48
    57 Postings

    Vom Unternehmer wurden 1.200 Euro gefordert – Anzeige wurde erstattet

    Der Daten auf dem Computer eines Kärntner Unternehmers aus St. Veit an der Glan sind am Freitag von einer Ransomware in einer vermeintlichen Bewerbung verschlüsselt worden. Der Firmeninhaber hatte eine Stellenanzeige aufgegeben und daher auch mit Bewerbern gerechnet. Darum öffnete er auch ohne Verdacht zu schöpfen die E-Mail, teilte die Polizei am Samstag mit.

    Der Computer war danach plötzlich nicht mehr zu nutzen und der Unternehmer erhielt eine Lösegeldforderung in der Höhe von 1.200 Euro. Diese sollte in zwei verschiedenen Kryptowährungen gezahlt werden. Das will der Firmen-Chef allerdings nicht machen. Er erstattete eine Anzeige. (APA, 22.12.2018)

    Share if you care.