Schöne Bücherbescherung: Ein paar Tipps in allerletzter Minute

    21. Dezember 2018, 16:10
    1 Posting

    Bücher zu verschenken, ist nie verkehrt. Gut sollten sie sein.

    1. Bibellektüre für all jene, die nicht unbedingt an Gott glauben: Carel van Schaik / Kai Michel, Das Tagebuch der Menschheit. € 24,95. Rowohlt 2016.

    2. Explizite Warnung: Als nicht jugendfrei galten in den 60ern die Adult-Movie-Poster, die Tony Nourmand als X-Rated sammelte. Yeah! € 29,-. Reel Art Press.

    3. Die Flamme / The flame bezeugt Leonard Cohens lebenslange Hingabe an das Schreiben. € 30,90 / 352 Seiten. Kiwi-Verlag 2018.

    4. In Blinder Fleck zeigt der US-Schriftsteller Teju Cole die Grenzen des Sichtbaren auf. € 38,- / 352 Seiten. Hanser Berlin 2018.

    5. Wer wissen will, was der Konsumkapitalismus mit der Liebe macht: Eva Illouz, Warum Liebe endet. € 25,70. Suhrkamp-Verlag 2018.

    6. Für einen besseren Umgangston mit Tieren plädiert Eva Meijers Die Sprache der Tiere. Hg. von Judith Schalansky. € 28,-. Naturkunden 2018.

    7. Pflichtlektüre für österreichische Gemüter: Robert Streibel / Bernhard Herrman, Der Wein des Vergessens. € 24,- / 256 Seiten. Residenz-Verlag 2018.

    8. Wie Korruption und Kommerz den Fußball kaputtmachen: Stefan Gmünder / Klaus Zeyringer, Das wunde Leder. € 12,-. Edition Suhrkamp. Volltreffer!

    9. Sie haben den Journalismus nicht neu erfunden, aber waren ein paar Mal nah dran. Die besten Geschichten aus 50 Jahren Fleisch. € 19,90. Fleisch 2018.

    10. Von Bäumen und Menschen: Richard Powers, Die Wurzeln des Lebens. € 26,- / 624 Seiten. S.-Fischer-Verlag 2018.

    11. England und der Brexit: Isabelle Graeff porträtiert in Exit ein Land auf Identitätssuche. € 45,-. Hatje Cantz 2018.

    12. Für alle, die dem Massaker der Illusion entgehen: Giacomo Leopardi, Opuscula moralia. € 27,50. Die Andere Bibliothek 2017.

    13. Venedig, Indien, Senegal: Die drei Skizzenbücher der französischen Künstlerin Francoise Gilot. € 150,-. Taschen-Verlag 2018.

    14. Über die Angst, sich und den anderen zu verlieren: Merethe Lindstrøm, Aus den Winterarchiven. € 17,99. Matthes & Seitz 2018.

    15. Für alle, die dem Fetisch der Innenausstattung frönen: Andrew Martin, Interior Design Review, Vol. 22. € 50,-. TeNeues-Verlag 2018.

    16. Endlich Feierabend! Stevan Pauls Blaue Stunde feiert Apéro und Antipasti. Mit Playlist! € 35,-. Brandstätter 2018.

    17. Mit dem preußischen Kosmopoliten auf Reisen: Alexander von Humboldt, Das Buch der Begegnungen. € 45,-. Manesse 2018.

    18. Vom Fegefeuer in den Himmel: William Blakes (1757-1827) 102 Illustrationen zu Dantes epischer Dichtung. € 100,-. Taschen-Verlag 2018.

    19. Liebeserklärung des frühverstorbenen Roger Willemsen an den Jazz: Musik! Über ein Lebensgefühl. € 24,-. S. Fischer 2018.

    20. Gib mir Tiernamen! Hirsche. Ein Portrait von Wilhelm Bode. Hg. von Judith Schalansky. € 18,- / 156 Seiten. Naturkunden.

    21. Fabelhafter Prachtband: Orhan Pamuk, Ara Güler (Fotogr.), Istanbul. Erinnerungen und Bilder aus einer Stadt. € 39,10. Hanser 2018.

    22. Ein kleiner Wink für jene, die es nicht so gut können: Iso Camartin, Die Kunst des Lobens. € 43,20. Die Andere Bibliothek.

    23. Seinen Ortsumgehungszyklus noch besser verstehen: Was wir waren, Kolumnen von Andreas Maier. € 16,50 / 113 Seiten. Suhrkamp.

    24. Für alle, die nüchterne Fakten wollen: Florian Klenk / Konrad Pesendorfer, Zahlen bitte! € 24,90. Falter 2018.

    25. Tragikomischer Roman zum Fest der Liebe: Maruan Paschen, Weihnachten. € 20 / 120 Seiten. Matthes & Seitz 2018. (22.12.2018)

    • Artikelbild
      foto: lukas friesenbichler
    Share if you care.