Weihnachten im Kino: Feiern mit Muppets und "Yippee ki-yay"

    Video21. Dezember 2018, 06:00
    6 Postings

    Terror im Hochhaus, Puppen auf Mission oder Wild-West-Slapstick. Fünf Empfehlungen

    Wien – Zu Weihnachten gibt sich auch das Kino traditionsbewusst. Irgendwo läuft bestimmt Frank Capras It’s a Wonderful Life, in dem ein des Lebens überdrüssiger James Stewart noch einmal bekehrt wird (diesmal im Filmhaus am Spittelberg am 23.12., gleich in der Nähe eines Weihnachtsmarkts). Wir haben fünf weitere Filmtipps.

    Westernkomödie Der Western ist für das legendäre Komikerduo Stan & Ollie jenes Genre, in dem sie auch einmal ihre Gesangskünste demonstrieren können. Die Szene aus Way Out West – oder: Dick und Doof im Wilden Westen –, bei der Stans Stimme von Bass auf Sopran wechselt, sobald ihm Ollie mit dem Hammer eine überzieht, wurde angeblich erst auf dem Set improvisiert. Das Gartenbaukino zeigt den Klassiker aus dem Jahr 1937 mit den berühmt lichterloh brennenden Daumen zwischen 22. und 24. Dezember.

    michael stevenson
    Ausschnitt aus "Way Out West".

    Puppenanarchie Zur alljährlichen Marx-Brothers-Reprise im Filmmuseum gesellen sich diesmal ähnlich anarchische Freunde aus Fell dazu: die Muppets. Am 23.12. ist The Muppet Christmas Carol in der Regie von Brian Henson zu sehen, dem Sohn des Muppet-Erfinders Jim Henson. Der Film ist eine der schönsten Variationen auf Dickens’ Weihnachtsklassiker, mit Sir Michael Caine als hartherzigem Geschäftsmann Ebenezer Scrooge. Für Fans des britischen Mimen sei gesagt, dass er am 26.12. auch als Hochstapler in Frank Oz’ Dirty Rotten Scoundrels glänzt.

    pennlive.com
    Trailer zu "The Muppet Christmas Carol".

    Actionhochdruck Wem vorm familiären Miteinander am Heiligen Abend graut, der kann sich vorbeugend im Haydn-Kino abhärten. Dort wird Bruce Willis am Nachmittag als John McClane in einem Hochhaus von L.A. allein deutsche Terroristen bekämpfen und sich dabei nicht nur einige Scherben eintreten. John McTiernans Die Hard (Stirb langsam) ist dieses Jahr 30 geworden, und das straff inszenierte Actionplanspiel hält auch dann noch die Spannung, wenn man die Szenenfolge wie Stille Nacht verinnerlicht hat. "Yippee ki-yay, motherf***!"

    trailersplaygroundhd
    Trailer zu "Die Hard".

    Krokodilstränen Ein Disney-Evergreen, der weniger seinem Titelhelden Peter Pan zu Ruhme gereicht hat als den Nebenfiguren Captain Hook und dem tickenden Krokodil, das selbigen seit Ewigkeiten auffressen will. Während Pan seinem Schatten hinterherjagt, ist es der schreckhafte Bösewicht mit dem ausladenden Kinn, der die meisten Lacher erntet. Im Votiv-Kino am 24.12.

    fresh movie trailers
    Trailer zu "Peter Pan".

    Untergangsepos Kein dezidiertes Weihnachtsprogramm, aber eine Gelegenheit, einen halben Tag (Metro, 23.12.) in Kakanien abzutauchen: Die aufwendige, mühevolle Verfilmung von Joseph Roths Radetzkymarsch war ein Herzensprojekt von Axel Corti und wurde zu seinem letzten Film. (Dominik Kamalzadeh, 21.12.2018)

    ard video
    Axel Cortis Verfilmung von Joseph Roths "Radetzkymarsch".
    • Das Herz ist erweicht, wenn der Truthahn goldbraun ist: Michael Caine als Ebenezer Scrooge.
      foto: disney

      Das Herz ist erweicht, wenn der Truthahn goldbraun ist: Michael Caine als Ebenezer Scrooge.

    Share if you care.