"Guardian" parodiert Facebook-Jahresrückblick für Mark Zuckerberg

    20. Dezember 2018, 13:32
    1 Posting

    In dem Video im Stil des Facebook-Jahresrückblicks rollt die britische Zeitung des Cambridge-Analytica-Skandal auf

    London – Derzeit erstellt Facebook wieder für jeden User automatisch einen Jahresrückblick in Form eines Videos. Im "Year in Review" fasst das soziale Netzwerk Aktivitäten, etwa gepostete Videos, Fotos und Kommentare mithilfe von Animationen zusammen – dieses Jahr stellt Facebook die Erinnerungen als Fotoalbum dar.

    Die britische Tageszeitung "The Guardian" hat das Format parodiert und ein persönliches "Year in Review" für Facebook-Gründer Mark Zuckerberg erstellt. Die Ereignisse, die der "Guardian" darin zusammenfasst, dürften dem Facebook-Chef aber kaum in guter Erinnerung bleiben, geht es doch um den Cambridge-Analytica-Skandal, bei dem Millionen von Nutzerdaten in falsche Hände gerieten. (red, 20.12.2018)

    Share if you care.