Fünf gute Orte, um sich vom Weihnachtsstress zu erholen

    17. Dezember 2018, 11:39
    18 Postings

    Nach den Feiertagen sehnt sich so mancher völlig entnervt nach Erholung in der Sonne. Hier fünf Destinationen, die dafür geeignet sind.

    Von wegen besinnlichste Zeit im Jahr: In der Vorweihnachtszeit hetzt man sich meistens ab, um rechtzeitig zur Bescherung am 24. Dezember alles vorbereitet zu haben. Dann nörgelt die Tante am Erziehungsstil herum, die Schwester ist Veganerin geworden und verschmäht die Gans, während die Kinder sich um die Geschenke streiten... Nach den Feiertagen sehnt sich dann so mancher völlig entnervt nach Erholung in der Sonne. Deshalb gibt es hier fünf Tipps, wo man sich von diesem Stress erholen kann – ein Ranking:

    5. Ko Samui, Thailand: Thailand ist inzwischen alles andere als ein Geheimtipp, aber bei durchschnittlich 29 Grad lässt es sich an den zahlreichen Badebuchten bestens aushalten – die Strände sind atemberaubend schön und einen Besuch wert.

    4. Kapstadt, Südafrika: Kapstadt ist selbstverständlich das ganze Jahr über eine Reise wert, aber wenn wir Winter haben, ist dort Sommer, sodass sich dort die schönste Zeit des Jahres genießen lässt. Das Leben spielt sich bei durchschnittlich 27 Grad ausschließlich draußen ab, weshalb ein Barbecue dann natürlich nicht fehlen darf. Dabei handelt es sich in Südafrika allerdings nicht nur um ein Essen, sondern um ein Tagesevent. Frisch gestärkt gilt es, auf Ausflügen die so vielfältige wie auch einzigartige Natur zu erkunden.

    3. Auckland, Neuseeland: Auckland ist definitiv ein Kandidat für die Spitzenposition, aber da es mit über 17.000 Kilometern noch einmal deutlich weiter entfernt ist, als die anderen Destinationen, handelt es sich hierbei um ein Reiseziel, für das man mehr Urlaub einplanen sollte, damit sich die lange Reisezeit auch lohnt. Dass Neuseeland – Land der Hobbits und Kiwis – eine Reise wert ist, steht ohnehin fest.

    2. Dubai, Vereinigte Arabische Emirate: Eindeutig handelt es sich bei Dubai um eine Stadt der Superlative. Die modernen Wolkenkratzer ziehen die Blicke magisch auf sich, gleichzeitig fordern die Gewürzmärkte alle Sinne heraus. Wer zu Weihnachten Geld geschenkt bekommen hat, bringt dies im größten Einkaufszentrum der Welt, der Dubai Mall, ganz schnell wieder unter die Leute.

    1. Sansibar, Tansania: Der Archipel hat es an die Spitze der Top-Reiselocations geschafft, weil die Strände einfach so beeindruckend sind, wie man es eigentlich nur von Postkartenmotiven kennt. Hier werden sämtliche Wünsche an einen entspannenden Erholungsurlaub erfüllt. Darüber hinaus kann man nicht nur problemlos die Seele baumeln lassen, sondern sich auch historisch und kulturell bilden sowie vielfältige lokale Gaumenfreuden genießen. (red, 17.12.2018)

    Tipp: Wer seine Reise "smart" planen möchte, kann dies mittels Seeker tun.

    • Thailand ist zwar kein Geheimtipp, aber bei durchschnittlich 29 Grad lässt es sich aushalten.
      foto: getty images/istockphoto/skunevski

      Thailand ist zwar kein Geheimtipp, aber bei durchschnittlich 29 Grad lässt es sich aushalten.

    Share if you care.