Top Ten im Panorama-Ressort: Messerattacken, ein Bordell, eine Rettung

Ansichtssache28. Dezember 2018, 11:00
17 Postings

Der Jahresrückblick 2018 mit den zehn meistgelesenen Geschichten in Bildern

Der Jahreswechsel rückt näher. Zeit, auf die vergangenen Monate zurückzublicken. Was hat im Panorama-Ressort bewegt, schockiert, welches Happy End hat Freude bereitet? Im Folgenden die zehn meistbesuchten Panorama-Artikel des Jahres 2018. (red, 28.12.2018)

Nicht berücksichtigt sind Sonderformen wie Ansichtssachen, Quiz oder Chats. Die Reihung erfolgte nach Verweildauer mit Stand 17. Dezember 2018. Bitte beachten Sie: Die verlinkten Artikel befinden sich auf dem Status des jeweiligen Erscheinungszeitpunkts. Sachverhalte müssen, etwa durch erst später aufgetauchte Informationen, nicht unbedingt dem heutigen Kenntnisstand einer Thematik entsprechen.

Bild 10 von 10
foto: apa/herbert pfarrhofer

Platz 1: Messerattacken in Wien: 67-Jähriger nicht mehr in Lebensgefahr

Die meistgelesene Geschichte stammt von Anfang März. Damals attackierte ein 23-jähriger Afghane eine Familie am Nestroyplatz in Wien und später einen Bekannten am Praterstern mit einem Messer. Kurzzeitig bestand bei den Opfern Lebensgefahr, das Krankenhaus gab dann Entwarnung.

(20.906 Stunden)

    Share if you care.