LA Chargers gewinnen Schlager bei Kansas City

    14. Dezember 2018, 10:27
    7 Postings

    Die Chargers entscheiden die Partie hauchdünn mit 29:28 für sich

    Kansas City – Quarterback Philip Rivers und die Los Angeles Chargers haben im Spitzenspiel der NFL einen knappen Auswärtssieg gefeiert. Die Kalifornier besiegten am Donnerstag die Kansas City Chiefs mit 29:28 (7:14). Mit einer Bilanz von jeweils elf Siegen und drei Niederlagen liegen die Chiefs und Chargers an der Spitze der AFC West.

    Die zum vierten Mal in Folge siegreichen Chargers konnten das Spiel erst durch einen Ein-Yard-Touchdown-Pass auf Mike Williams und einen verwandelten Zwei-Punkte-Versuch vier Sekunden vor dem Ende der Partie für sich entscheiden. Der 37-jährige Rivers warf Pässe für 313 Yards, zwei Touchdowns und zwei Interceptions. Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes überzeugte mit 243 Yards und ebenfalls zwei Touchdowns. (APA, 14.12.2018)

    National Football League, Donnerstag:

    Kansas City Chiefs – Los Angeles Chargers 28:29

    • Philip Rivers warf Pässe für 313 Yards.
      foto: apa/afp/getty images/peter aiken

      Philip Rivers warf Pässe für 313 Yards.

    Share if you care.