Festnahme nach Renoir-Diebstahl im Wiener Dorotheum

    12. Dezember 2018, 14:50
    75 Postings

    Der Ukrainer wurde vor wenigen Tagen in Amsterdam gefasst. Zwei weitere Verdächtige sind noch flüchtig

    Wien/Amsterdam – Nach dem Diebstahl eines Renoir-Gemäldes aus dem Wiener Dorotheum am 26. November ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Das bestätigt die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Wien, Nina Bussek, am Mittwochnachmittag.

    Einer der drei mutmaßlichen Diebe wurde demnach vor wenigen Tagen – laut Bussek "entweder am Wochenende oder am Montag" – in Amsterdam festgenommen. Es handelt sich um einen ukrainischen Staatsbürger. Die Wiener Justiz bemüht sich nun um die möglichst rasche Auslieferung des Verdächtigen. "Das Übergabeverfahren läuft", gab Bussek bekannt.

    Komplizen auf der Flucht

    Die zwei Komplizen des festgenommenen Ukrainers dürften sich weiterhin auf der Flucht befinden. Ob die Identität der Gesuchten mittlerweile feststeht – im Dorotheum angebrachte Überwachungskameras hatten gestochen scharfe Bilder der Täter aufgenommen, die auch medial veröffentlicht wurden – konnten beziehungsweise wollten die Wiener Landespolizeidirektion und die Staatsanwaltschaft Wien nicht beantworten.

    Sowohl die Mediensprecherin der Wiener Anklagebehörde, Nina Bussek, als auch Polizeisprecher Paul Eidenberger verwiesen gegenüber der APA auf die laufenden Ermittlungen. Um diese nicht zu behindern, gebe es keine weiteren Angaben. Offen blieben damit vorerst die nahe liegenden Fragen nach dem Verbleib des Renoir-Gemäldes und wie man auf die Spur des Ukrainers gekommen war. Ob es sich bei dem Mann um einen einschlägig Vorbestraften handelt – unmittelbar nach dem Coup war die Polizei davon ausgegangen, dass die Täter aufgrund ihrer Vorgangsweise zweifellos Profis waren -, blieb ebenfalls unbeantwortet. (APA, 12.12.2018)

    • Nach dem Diebstahl eines Renoir-Gemäldes im Dorotheum wurde nun ein Tatverdächtiger festgenommen.
      foto: roberto gobbo

      Nach dem Diebstahl eines Renoir-Gemäldes im Dorotheum wurde nun ein Tatverdächtiger festgenommen.

    Share if you care.