Für Wintersportler: Anwesen von Ex-Tennisprofi Mats Wilander in Idaho zu haben

    Ansichtssache21. Dezember 2018, 09:00
    20 Postings

    Der Schwede hat sich das rustikale Anwesen auf 32 Hektar Land 1999 erbaut – nun will er 4,7 Millionen Dollar dafür

    foto: engel & völkers sun valley

    Der Ex-Tennisspieler Mats Wilander will sich von seinem Anwesen im US-Bundesstaat Idaho trennen. Der Schwede erbaute sich in der Nähe des Wintersportorts Sun Valley Ende der 1990er-Jahre – damals hatte er sich aus dem Profisport schon zurückgezogen – das Anwesen, das von einem 32 Hektar großen Grundstück umgeben ist. Laut dem auf Luxusimmobilien spezialisierten Maklerbüro Engel & Völkers verlangt er dafür 4,7 Millionen Dollar (4,15 Millionen Euro).

    1
    foto: engel & völkers sun valley

    Das Anwesen umfasst ein Haupthaus, ein Gäste- und ein Verwalterhaus – allesamt sehr rustikal und aus Holz und Stein erbaut, aber mit europäischen Elementen, wie betont wird. Im Haupthaus gibt es sieben Schlafzimmer und acht Bäder. Außerdem stehen künftigen Bewohnern eine Bar, eine Sauna, ein Fitnessstudio, ein Weinkeller und drei Kamine zur Verfügung. Auch einen kleinen Teich und einen Swimmingpool gibt es – falls in der sehr schneereichen Gegend gerade kein Schnee liegt.

    2
    foto: engel & völkers sun valley

    Wilander gewann in seiner aktiven Zeit in den 1980er- und 1990er-Jahren sieben Grand-Slam-Titel. Er führte von September 1988 bis Jänner 1989 die Weltrangliste an. Heute ist er als Fernsehmoderator tätig. (red, 21.12.2018)

    3
    Share if you care.