NFL erhöht Salary Cap auf rund 190 Millionen Dollar

12. Dezember 2018, 10:55
76 Postings

Damit neuerliche Erhöhung um zweistelligen Millionenbetrag

New York – Die National Football League (NFL) hat den "Salary Cap", die Gehaltsobergrenze der einzelnen NFL-Clubs, für die kommende Saison erneut um eine zweistellige Millionensumme erhöht. Der Maximalbetrag der Zahlungen an die Spieler darf demnach pro Klub 187 bis 191,1 Millionen Dollar (168 Millionen Euro) betragen, teilte die NFL am Dienstag mit. Heuer lag der Salary Cap bei 177,2 Millionen Dollar (155,73 Millionen Euro).

Damit ist die Gehaltsobergrenze seit 2014 zum sechsten Mal in Folge um zumindest zehn Millionen Dollar (8,8 Millionen Euro) angehoben worden. Das entspricht einer Steigerung von 40 Prozent in diesem Zeitraum. "Die prognostizierten Kosten für alle Spieler inklusive Prämien werden sich im Jahr 2019 auf über 7,3 Milliarden Dollar (6,4 Milliarden Euro) belaufen", teilte die NFL mit. Der exakte Betrag für den Salary Cap 2019 wird am 13. März vor dem Beginn der Free Agency festgelegt. (APA, 12.12.2018)

  • Money Money Money.
    foto: usa today sports/kirby lee

    Money Money Money.

Share if you care.