"Kurier"-Chefredakteurin Salomon tauscht weitere Ressortleiter aus

    12. Dezember 2018, 10:31
    90 Postings

    Martin Gebhart leitet statt Elias Natmessnig die Chronik, Christoph Schwarz übernimmt die Wien-Chronik

    Wien – Die neue "Kurier"-Chefredakteurin Martina Salomon baut die Redaktion weiter um: Martin Gebhart, früher bei den "Niederösterreichischen Nachrichten", löst Elias Natmessnig an der Spitze des Chronikressorts ab. Natmessnig soll laut Aussendung die Aufgabe eines Transformationsmanagers für die Integration von Online und Print übernehmen, wofür die Chronik das Modellressort sei.

    Christoph Schwarz, zuletzt beim Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo), davor bei der "Presse" und Chef der "Wiener Bezirkszeitung", wird Ressortleiter der Wien-Chronik (und nicht – Korrektur –, wie ursprünglich falsch berichtet, der Wirtschaft).

    Erst kürzlich wurde bekannt, dass Ex-ORF-Finanzdirektor Richard Grasl fix beim "Kurier" anheuert. Er leitet seit Mitte November die Digitalredaktion, ist Mitglied der Chefredaktion und im Team mit Michael Jäger und Gert Korentschnig Tagesverantwortlicher, also Blattmacher.

    Bereits im Oktober musste Innenpolitik- und Sonntagschef Josef Votzi abtreten. Neue Innenpolitik-Ressortleiterin wurde die langjährige Redakteurin und Kolumnistin Daniela Kittner. Martina Salomon hatte im Herbst Helmut Brandstätter an der Spitze der Redaktion abgelöst. (red, 12.12.2018)

    Der Artikel wurde aktualisiert.

    Share if you care.